Geschichte

Die Anfänge der deutschen evangelischen Gemeinde gehen auf das 17. Jahrhundert (offizielle Gründung 1679) zurück, als es für Protestanten noch verboten war, in Paris Gottesdienste zu feiern. Erst 1806 wurde durch Napoleon Religionsfreiheit gewährt.

Mitte des 19. Jh. lebten knapp 70.000 Deutsche in der Stadt, die meisten in ärmlichsten Verhältnissen (Straßenkehrer). 1858 bis 1864 wirkte der große Organisator der Diakonie Friedrich von Bodelschwingh als Pfarrer in Paris. Er sammelte die verelendeten Arbeiter, baute Schulen und Einrichtungen sowie im Nordosten die Hügelkirche (heute eine orthodoxe Kirche) und die Kirche Ascension (Himmelfahrt) in Batignolles, die 1866 eingeweiht wurde.

Durch den sich verstärkenden Nationalismus im 19. Jh kam es zum Auseinanderleben der französischsprachigen und deutschsprachigen Protestanten, dies führte zum Bau einer eigenen deutschen Kirche im Zentrum (25 rue Blanche), die 1894 eingeweiht wurde und noch heute Sitz der Deutschen Evangelischen Gemeinde Paris ist.

1905, mit der offiziellen Trennung von Staat und Kirche (Laizität), wurde die Gemeinde eine „association cultuelle“. 1912 wurde das Gemeindehaus mit Gemeinderäumen und Pfarrwohnung gebaut. Während der beiden Weltkriege kam es jeweils zur Schließung der Gemeinde und Konfiszierung der Kirche.

Seit 1954 ist die Gemeinde vertraglich mit der Evangelischen Kirche in Deutschland verbunden, sie ist ebenfalls Mitglied in der Fédération Protestante de France.

Die Gemeinde hat am 2. Advent 2019 ihr 125jähriges Bestehen gefeiert.

Artikelserie Einblicke in die letzten 25 Jahre

Juli 2020:

Deutsche Evangelische Christuskirche – eine Außenperspektive

Juni 2020:

Mit Musik von einem Jubiläum zum anderen (1994-2019)

Mai 2020:

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

April 2020:

SONN-Talks in der Christuskirche

März 2020:

Baustelle Kirche im Jahr 1994

Februar 2020:

Ökumene in der Rue Blanche

Januar 2020:

Gemeinde unterwegs: Reisen und Ausflüge

Dezember 2019:

Feste feiern, wie sie fallen

November 2019:

Als die Nachkriegszeit zu Ende ging

Oktober 2019:

Wurzeln und Flügel – die Gemeinde aus Sicht einer deutsch-französischen Familie

September 2019 :

Blühe weiter auf… – Laizität und Diaspora